Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für:
Homepage- und Internetprojekte der
KAUSAL Medien & Kommunikation
- Markus Best -

Sitz:

Helschlochstrasse 30,
72393 Burladingen
(nachfolgend KAUSAL Medien & Kommunikation),
Gültig ab 01.01.2008.

Hier finden sie Allgemeine Geschäftsbedingungen die Bestandteil des Vertrags für Webdesign und Homepage Erstellung werden.

AGB für Homepage Erstellung Optimierung Pflege

AGB §1  -  Allgemeines

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit Internet-Lösungen von KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best.
1.2 Abweichende Bedingungen zwischen den Parteien, sind nur gültig, sofern sie schriftlich festgehalten werden.

AGB §2  -  Angebot und Vertragsabschluss

2.1 Angebote sind freibleibend. Vertragsabschlüsse und sonstige Vereinbarungen werden erst nach schriftlicher oder mündlicher Bestätigung von KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best  verbindlich.

AGB $3    Leistungsbeschreibung

3.1 Alle Urheberrechte bleiben vorbehalten.
3.2 Das Nutzungsrecht an Projektergebnissen kann nur mit Zustimmung von KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best - auf Dritte übertragen werden.
3.3 Die Homepage wird für einen oder zwei vorher festgelegten Browser optimiert. Ebenso die Größeneinstellung (Bildschirmbereich).
3.4 Dem Kunden ist bekannt, daß aufgrund der Struktur des Internet die Möglichkeit besteht, übermittelte Daten abzuhören oder sonstwie in Erfahrung zu bringen. Dieses Risiko nimmt der Kunde in Kauf.
3.5 KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best haftet nicht für Verletzungen der Vertraulichkeit von Email-Nachrichten oder anders übermittelten Informationen.
3.6 Soweit Daten auf den Account / Server übermittelt werden, stellt der Kunde Sicherheitskopien her.
3.7 KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best - ist nicht für die Datensicherung der auf dem Account / Server gespeicherten Dateien verantwortlich.

AGB §4  -  Lieferungen; Verzug und Lieferungsmöglichkeit

4.1 KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best - verpflichtet sich alle vertraglichen Leistungen frist- und termingerecht zu erfüllen, soweit dies nicht durch unvorhergesehen Umstände, wie z.B. höhere Gewalt, Störung der Kommunikationsnetze oder Informationsverzögerung seitens des Auftraggebers, unmöglich wird.
4.2 Der Ablauf bestimmter Terminvereinbarungen befreit den Käufer nicht nicht von der Setzung einer angemessenen Frist, bevor er vom Vertrag zurücktreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen will.
4.3 Teilausführungen sind in zumutbarem Umfang zulässig.
4.4 Im Falle höherer Gewalt und sonstiger unvorhersehbarer, außergewöhnlicher und unverschuldeter Umstände verlängert sich die Lieferfrist in angemessenem Umfang.
4.5 Wenn die Lieferverzögerung länger als ein Monat dauert, ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

AGB §5  -  Datenschutz, Informations- und Stillschweigepflicht

5.1 DerAuftraggeber stellt alle notwendigen Informationen zur Verfügung, soweit diese zur Erfüllung des Auftrages notwendig sind.
5.2 KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best - verpflichtet sich zum Stillschweigen hinsichtlich aller erhaltenen Informationen seitens des Auftraggebers.
5.3 Der Kunde willigt ein, dass zu Zwecken der Durchführung des Vertrages Daten über ihn gespeichert, geändert, gelöscht und an eventuell an Dritte übermittelt werden können.

AGB §6  -  Preise und Zahlungsbedingungen

6.1 Die von KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best  genannten Preise sind Endpreise ohne MwST.
6.2 Zahlungsbedingungen variieren je Auftragsvolumen und Auftragsart. Definiert werden diese im Angebot, der die Basis für den Auftrag bildet.

AGB §7  -  Eigentumsvorbehalt

7.1 Die Ware bleibt Eigentum von KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best - bis zur Zahlung sämtlichen Forderungen.
7.2 Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers oder bei Zahlungsverzug, ist KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best - zum Rücktritt berechtigt.
7.3 Wird das Fälligkeitsdatum einer Rechnung um mehr als 30 Tage überschritten, ist KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best - berechtigt die Internet-Seiten des Kunden bis zur Zahlung zu sperren. Eine Rückvergütung der Ausfallzeit findet nicht statt.

AGB §8  -  Eigen-Werbung und Referenzen

8.1 KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best - plaziert einen Link auf der Impressumseite der erstellten Homepage des Auftraggebers, bestehend aus einer Grafik und einem textbasierten Link und wird ganz unten angebracht, damit nicht das Gesamtbild Seite gestört wird.
8.2 Soweit nicht anders vereinbart, behält sich KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best - das Recht vor, die erstellten Internetseiten als Referenz auf seinen Internetseiten aufzuführen.

AGB §9  -  Mängelrüge und Gewährleistung

9.1 Der Käufer hat die in Empfang genommene Ware unverzüglich nach Eintreffen auf Vollständigkeit und zugesicherte Funktionalität zu überprüfen. Offensichtliche Mängel hat er innerhalb einer Woche durch schriftliche Anzeige zu melden.
9.2 Bei berechtigten Beanstandungen erfolgt eine Nachbesserung bzw. ein Update.
9.3 Durch, seitens des Käufers oder Dritter, unsachgemäß vorgenommene Eingriffe, Änderungen, Erweiterungen und Instandsetzungsarbeiten wird die Haftung für die daraus entstehenden Folgen aufgehoben.
9.4 Bei Dienstleistungen wird die ordnungsgemäße Ausführung vom Kunden bestätigt. Nachträgliche Reklamationen sind nicht möglich.

AGB §10  -  Haftung - Allgemeine Haftungsbegrenzung

10.1 Die Haftung von KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best - richtet sich ausschließlich nach den in den AGB´s. Schadenersatzansprüche aus Verzug, Hackerangriffen, Unmöglichkeit der Leistung, Verletzung von vertraglichen Nebenpflichten, Verschulden bei Vertragsabschluß und aus unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln verursacht wurde.
10.2 Bei Domainregistrierungen prüft Internet-Lösungen Markus Best nicht die Kollision mit Marken-, Namens- sonstiger Rechte Dritter.
10.3 Die KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best - übernimmt keine Prüfpflicht seitens des Kunden gelieferter Inhalte
10.4 Bei eingebundenen Softwaremodulen von Dritten haftet dieser.
10.5 KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best - übernimmt keine Garantie dafür, daß der Account / Server für einen bestimmten Dienst, oder eine bestimmte Software geeignet oder permanent verfügbar ist.
10.6 Für Störungen innerhalb des Internet können wir keine Haftung übernehmen. Wir übernehmen weiterhin keine Haftung für Schäden oder Folgeschäden, die direkt oder indirekt durch den Account / Server verursacht wurden.

AGB §11  -  Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

11.1 Sollten einzelne Teile oder Formulierungen dieses Haftungsausschlusses wegen der aktuellen Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig wirksam sein, dann bleiben alle übrigen Teile des Dokuments davon unberührt.
11.2 Die beanstandete Klausel ist durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der ursprünglichen möglichst nahe kommt.
11.3 Klauseln aus Regelungsbereichen, die nicht in unseren AGB's berücksichtigt sind, akzeptieren wir nicht; in  diesem Fall soll das dispositive Recht gelten.
11.4 Etwaige Ansprüche gegen KAUSAL Medien & Kommunikation - Markus Best - müssen innerhalb eines Jahres nach Entstehung gerichtlich geltend gemacht werden, danach gelten sie als verjährt.
11.5 Als Gerichtsstand gilt, soweit zulässig, für alle Rechtsstreitigkeiten Hechingen. Erfüllungsort ist ebenfalls Hechingen. Es ist die ausschließliche Anwendung des deutschen Rechts vereinbart.
Ist der Kunde Kaufmann, gilt als Gerichtsstand das für Burladingen zuständige Amts- oder Land-Gericht.


Startseite   Kontakt   Sitemap   Impressum   Datenschutzerklärung   Seite empfehlen  
(c) 2003 - 2017 KAUSAL Medien & Kommunikation - Alle Rechte vorbehalten .
Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz