Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Seminare, Workshops und Schulungen

Stand 25.Juli.2006 Allen Leistungen im Rahmen unserer Seminarveranstaltungen liegen folgende Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde.

§1 Anmeldungen

Sie können sich telefonisch, schriftlich, per Fax oder per E-Mail bei uns anmelden. Sie erhalten von uns umgehend eine Anmeldebestätigung, ab diesem Zeitpunkt ist die Anmeldung verbindlich. Da die Teilnehmerzahl für einige unserer Seminare, Workshops und Veranstaltungen begrenzt ist, berücksichtigen wir die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs. Ihre Daten werden ausschliesslich für interne Zwecke gespeichert.

§2 Absagen und Stornierung

Sie können Ihre Anmeldung bis 15 Werktage vor Seminarbeginn gegen eine Verwaltungsgebühr von € 100,- stornieren. Bei einer Stornierung ab dem 16. Tag vor der Veranstaltung werden 50% der Teilnahmegebühr einbehalten bzw. in Rechnung gestellt, bei weniger als 7 Tagen vor Seminarbeginn oder Nichterscheinen, wird die volle Seminargebühr einbehalten bzw. in Rechnung gestellt. Generell ist die Teilnahme an einer Veranstaltung nur nach Bezahlung der Teilnahmegebühr möglich. Sie können jedoch jederzeit Ersatzteilnehmer benennen, insofern diese die Seminaranforderungen erfüllen. KAUSAL behält sich Absagen aus organisatorischen Gründen vor. Bei einer Absage bieten wir Ihnen die kostenlose Umbuchung auf einen anderen Termin und/oder Veranstaltungsort an. Sollten Sie dies nicht beanspruchen erhalten Sie Ihre bezahlten Gebühren ohne weitergehende Ansprüche zurück.

§3 Gebühren

Die Gebühren für den Besuch unserer Veranstaltungen sind in voller Höhe und spätestens 10 Werktage vor dem Veranstaltungstermin zu entrichten. Für eine nur zeitweise Teilnahme an unseren Seminaren erhalten Sie keinerlei Minderung der Veranstaltungsgebühr.

§4 Durchführungsabweichung

Außer bei Inhouse-Seminaren behalten wir uns vor, Termine und Durchführungsorte bei Bedarf, aus organisatorischen Gründen, zu ändern.

§5 Copyright

Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Seminarunterlagen oder von Teilen daraus behalten wir uns vor. Kein Teil der Unterlagen darf - auch auszugsweise - ohne unsere schriftliche Genehmigung in irgendeiner Form - auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung - reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

§6 Rechte

In den Seminaren von KAUSAL wird teilweise Software eingesetzt, die durch Urheber- und Markenrechte geschützt ist. Diese Software darf weder kopiert noch in sonstiger maschinenlesbarer Form verarbeitet werden und darf nicht aus dem Seminarraum entfernt werden.

§7 Haftung

In unseren Seminaren werden Unterricht und Übungen so gestaltet, dass jeder aufmerksame Teilnehmer die Seminarziele erreichen kann. Für den Veranstaltungserfolg haften wir jedoch nicht. KAUSAL haftet nicht für Schäden, die durch Viren auf kopierten Datenträgern entstehen können. Es dürfen grundsätzlich keine, von Teilnehmern mitgebrachten Datenträger, auf unsere Rechner aufgespielt werden. Sollte uns durch eine Zuwiderhandlung hiergegen ein Schaden entstehen, behalten wir uns die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vor. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass die erwähnten Produkte, Methoden, Verfahren und sonstige Namen frei von Schutzrechten Dritter sind.

§8 Sonstiges

Auf das Vertragsverhältnis und seine Durchführung findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.


Startseite   Impressum   Datenschutzerklärung    
(c) 2003 - 2018 KAUSAL Medien & Kommunikation - Alle Rechte vorbehalten .
Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz